• Mittwoch , 28 Juni 2017

Apple Patent für wasserdichte Geräte

Apple hat bereits im Juni 2014 ein Dokument beim US Patentamt eingereicht, bei dem auf wasserdichte Geräte hingewiesen wird. Das Dokument wurde diese Woche veröffentllicht: Dabei geht es um „selbstheilende Elastomer“ oder Gummis, die ihre Form verändern können aber immer zur Ausgangsform zurückkehren und so die inneren Funktionsweisen des Gerätes schützen. Im Patentantrag sind die Gummidichtungen an den externen Anschlüssen, z.B. für Kopfhörer oder Netzkabel angebracht und öffnen sich, wenn man den Stecker einstecken will. Beim Herausnehmen gehen die Gummidichtungen wieder zu bzw. zurück zum Ausgangszustand und schützen die Öffnung des Geräts.

US Patentamt, gefunden bei The Verge

US Patentamt, gefunden bei The Verge

Die Gummidichtungen können somit gegen Staub, Schmutz, Wasser und auch Gas schützen. Allerdings wurde noch kein Patentschutz gewährt.

Aktuell kann man auch nicht sagen, ob Apples Patent Anfrage bedeutet, dass man sich auf ein voll wasserfestes Gerät einstellen kann. Den Apple ist bereits Inhaber eines wasserdichten Logicboards und es gibt bereits schwammartige schwarze Materialien, die um den Schaltkreis als Schutz eingesetzt werden.

Das aktuelle Patent macht jedoch Hoffnung auf wasserabweisende bzw. wasserdichte Geräte. Wir sind gespannt.

💡Wer sind wir? Clappifieds.de ist ein Kleinanzeigenportal für Apple Produkte, die in Ihrem Blog aktuelle Themen rund um Apple und ihre Produkte präsentieren. Wir möchten unsere Nutzer ausreichend informieren, um sie beim kostenlosen Verkaufen bzw. Kaufen von Apple Produkte auf unserem Kleinanzeigenportal bestmöglich unterstützen zu können und ein transparentes Verfahren anbieten wollen.

Beitragsbild: Quelle: Pixabay, ElisaRiva, Lizenz CC0 Public Domain

Ähnliche Beiträge