• Dienstag , 25 April 2017

Apple Watch 2 – GPS, größerer Akku und Markteinführung in diesem Jahr?

applewatch

Quelle: Apple.com

  

Zwei ganze Jahre ist es bald schon her. Der Launch der ersten Apple Watch rückt weiter in die Vergangenheit, während Apple wohl die ganze Zeit still an der nächsten Innovation weiterentwickelt. Es gab schon im Sommer 2015 viele Gerüchte, dass Apple die zweite Watch bereits auf der Entwicklerkonferenz WWDC 2016 enthüllen würde, jedoch wurde mal wieder kein Ton darüber verloren.

Der gut vernetzte Analyst Ming-Chi Kuo gab nun Informationen heraus, die bezüglich der Apple Watch für die nächsten 6 Monate sehr interessant sein könnten.

Kuo glaubt nämlich, dass nach Apple’s Plan die neue Apple Watch Versionen in der zweiten Hälfte von 2016 gelauncht werden! Natürlich würden auch beide Modelle angemessene Verbesserungen bezüglich ihrer Vorgänger erhalten. Die erste Version wird womöglich ein herkömmliches Update der ersten Apple Watch Sport sein und das gleiche Aussehen besitzen. Dennoch wird hier ein stärkerer Prozessor verbaut, sowie ein Upgrade bezüglich der Wasserbeständigkeit geben.

Die zweite Version wird laut Kuo die „Apple Watch 2“ genannt und kommt wahrscheinlich in einem ähnlichen Grunddesign wie die bisherigen Modelle. Dafür wird sie eine GPS-Antenne, sowie ein verbessertes Barometer für Ortungsmöglichkeiten besitzen. Vor allem kann ein stärkerer Akku mit mehr Kapazität erwartet werden, besonders um die neuen Hardware-Upgrades vom Stromverbrauch zu meistern. Der Nachteil hierbei ist leider, dass dadurch ein schmaleres Design bzw. Gehäuse schwierig werden würde – damit können wir also kaum rechnen.

Demnach erwartet Kuo also keine allzu riesigen Designsprünge, womöglich auch nicht in 2017. Eine erfreuliche Nachricht ist, dass wir in 2017 endlich eine Apple Watch mit LTE-Unterstützung erwarten können. Somit dürften wir in diesem Jahr keine neue Watch auf der Bühne sehen, die fähig sein wird, Telefonanrufe und Daten eigenständig anzunehmen. Mit einem kompletten Redesign der Apple Watch können wir frühestens erst im Jahr 2018 rechnen.

Kuo schätzt die Auslieferungen für die beiden neuen Apple Watch Modelle in 2016 auf 10 bis 11 Millionen Einheiten. Wir bleiben trotzdem erstmal gespannt, ob wir in einem Monat wirklich neue Wearables an der Hand von Tim Cook bestaunen dürfen.

Die neusten Gerüchte zur Keynote im September und dem iPhone 7 findet ihr hier!

Ähnliche Beiträge