• Donnerstag , 27 April 2017

Besten Fitness-Apps für Frauen

So werdet ihr fit für den Sommer!

Der Winter steht vor der Türe, die beste Zeit sich und seinen Körper fit für Bikini und Strand zu machen. Dazu muss man nicht teuer ins Fitness, sondern kann sich seinen Personal Trainer ganz einfach und günstig nach Hause holen – mit den richtigen Fitness-Apps für dein iPhone:

Der Yoga Guide ist eine Fitness-App für Yoga und bietet für Yoga-Fans eine riesige Auswahl. 50 Asanas (Übungen), 200 Variationen und 13 Übungssequenzen (z.B. der Sonnengruß) warten auf Dich. Man kann sich seine individuelle Liste mit Favoriten anlegen und die Übungen per Mail verschicken. Die App hat viele Bilder – die einen z.T. neidisch machen – und ausführliche Beschreibungen helfen Einsteigern, bieten aber auch für Fortgeschrittene Variationen an. Die App ist für iPhone, iPad und iPod touch ab iOS 4.3 geeignet und kostet 3,99 Euro.

Ursula Karven bietet mit Yoga Everyday ebenfalls eine App für das tägliche Yogaprogramm. Sieben 15-minütige Yoga-Sequenzen mit Video und Audioanleitung ermöglichen jeden Tag ein neues Programm. Generell richtet sich die App an Anfänger und fortgeschrittene Anfänger. Besonders clever ist, dass das Abbrechen einer Sequenz dazu führt, dass sich das iPhone aufhängt – und wer hasst das nicht! Die App kostet 2,69 Euro und ist ab iOS 4.0 für iPhone, iPad und iPod Touch erhältlich.

SmartRunner ist eine Tracking-Fitness-App für Joggen und andere Ausdauersportarten. Man kann herausfinden, wie viel man gelaufen ist und wie viele Kalorien auf der Strecke geblieben sind. Natürlich funktioniert das auch bei Wandern und Fahrrad fahren. Für iPhone, iPad und iPod touch ist die App ab iOS 5.0 erhältlich und kostet in der Basisversion nichts. Die Bezahlversion für 0,89 Euro lohnt sich für Mountainbiker aufgrund der Höhenmeter.

Ähnlich wie SmartRunnter funktioniert auch untastic: Distanz, Zeit, Geschwindigkeit, Pace (= Minuten pro Kilometer), Höhenmeter und Kalorienverbrauch werden aufgezeichnet. Die zurückgelegte Strecke kann man sich auf der Karte anzeigen lassen. Für Ansporn sorgt ein persönlicher Powersong oder bestimmte Workout-Aufgaben, z.B. „Verbrenne die Kalorien einer Pizza“. Die kostenlose Basisversion ist für iPhone, iPad und iPod touch ab iOS 6.0 kostenfrei.

Hinter Nike Training Club verbirgt sich ein Brockhaus für alle Fitness-Ladies: 60 Workouts speziell für Frauen mit einer Dauer von 15, 30 oder 45 min und unterschiedlichen Fitness-Level sorgen für maximalen Erfolg. Zusätzlich kann man sein Trainingsziel eingeben: schlanker aussehen, trainierter aussehen oder, oder, oder. Jede Übung gibt es auch als Video und mit fleißigem Training steigt man hierarchisch auf und es gibt exklusive Promi-Workouts. Also arbeite dich vom Drill Seeker (60 Trainingsminuten) bis zum Guru (2000 Trainingsminuten). Für iPhone und CO ist die kostenlose App ab iOS 5.0 erhältlich.

Die Pilates App von Barbara Becker mit 16 einzelnen Übungen und Videos mit Erläuterungen sorgt für Anstrengung und Ergebnis. Man kann sein Programm selbst zusammenstellen und die Videos mit Erläuterung sind gut nachvollziehbar. Der beneidenswerte Platz von Barbara Becker am Pool motiviert umso mehr für den Sommer fit zu werden. Die App kosten 5,49 Euro.

Der LOOX Fitness Planer bietet 300 kostenlose Trainingspläne zum Abnehmen, Muskelaufbau und Körperstraffung. Dies wird durch Experten-Ratschläge zum Thema Fitness ergänzt und kontinuierlich erweitert Die abwechslungsreichen Trainingspläne werden mit Abbildungen detailliert beschrieben und sind für Apple Geräte ab iOS 6.0 kostenfrei verfügbar.

Wer die frische Luft zum Trainieren bevorzugt ist bei Endomondo Sports Tracker richtig: Trainingseinheiten von Outdoor-Sportarten werden aufgezeichnet und man kann es mit anderen Nutzer austauschen. Zudem schlägt die App je nach Standort eine geeignete Trainingsstrecke vor mit Routenplaner, Distanz und geplanter Dauer. Die kostenlose Lite Version ist ab iOS 5.0 verfügbar. Die Pro Version kostet 4,49 Euro.

Frauen, die vor allem am Muskelaufbau interessiert sind, sind mit JETFIT Workout an der richtigen Adresse: 1.300 Übungen in der Datenbank drehen sich um das Gewichtheben. Die Workout Datenbank mit den verschiedenen Trainingsplänen bietet die Option seine Erfolge aufzuzeichnen und zu analysieren. Die App steht in der Basisversion ab iOS 5.0 kostenlos zur Verfügung.

Tja, der Bauch, leidiges Thema bei vielen Frauen—Aber mit folgender App zum täglichen Bauchtraining könnt ihr dem Speckröllchen den Kampf ansagen. Die Übungen werden von einem Trainer vorgemacht und man kann die Trainingslänge individuell wählen. Die kostenlose iOS App steht ab iOS 5 zur Verfügung und eignet sich für Anfänger und Fortgeschrittene.

Die Fitness-App Adidas miCoach darf nach Nike natürlich nicht fehlen und eignet sich für Joggen und Krafttraining. Sie misst Strecke, Geschwindigkeit, Kalorienverbrauch und die benötigte Zeit – während dem Lauf steht der Audio Coach zur Seite, der die Läufe bewertet und Empfehlungen für Trainingspläne ausspricht. Zum Laufprogramm dazu gibt es über 400 Übungen für Flexibilität und Kraft. Die App ist kostenlos und steht ab iOS 5 zur Verfügung.

Das waren unser Fitness-Apps für Frauen bei denen man sich sicher sein kann bis zum Somme tolle Erfolge zu erzielen. Jetzt heißt es: auf die Zähne beißen, fleißig trainieren und dann steht dem Strand und der Bikinifigur nichts mehr im Weg… Wir sind auf Eure Erfolge gespannt!

💡 Wusstest Du schon, da Du bei Clappifieds.de deine Apple Produkte verkaufen kannst?

Ähnliche Beiträge