• Sonntag , 24 September 2017

Das neue Apple TV – Revolution im Wohnzimmer

Die neue Generation hat lange auf sich warten lassen. Nun ist sie endlich draußen und verspricht einiges. Kann die 4. Generation des Apple TV den Mediakonsum vor unseren 50“ Widescreens komplett neu gestalten?

 

Ende Oktober ist es endlich soweit, dann ist das neue Apple TV verfügbar. Der Preis für die 32GB Version liegt bei 149 USD, die 64GB Variante soll für 199 USD in die Läden kommen. Diese Preissprünge sind nicht unerwartet und wurden vor der Keynote bereits verbreitet.
Jedoch ist der Preis im Vergleich zu einem Amazon Fire TV oder einem ähnlichen Dienstleister um einiges höher. Was kann das neue Apple TV also mehr?

Apple TV kommt mit dem Betriebssystem tvOS, basierend auf iOS, aber entwickelt für das Wohnzimmer. Die Software hat nun endlich einen eigenen App-Store, somit ist es auch für die Entwickler möglich, Apps speziell für den Fernseher zu programmieren. Gerade weil beim Apple TV der Fokus neuerdings auf den Bereich Gaming gelegt wird, legt es quasi den Grundstein für viele neue Ideen und Möglichkeiten in diesem Bereich.

Fokus auf Gaming
Wie erwähnt und zuvor schon bekannt gewesen hat Apple die Box nebenher zu einer kleinen Spielekonsole entwickelt. Natürlich kann man gleich sagen, dass dieses Gerät nie eine Konkurrenz für Microsoft und Sony darstellen wird und somit keine Playstation oder xBOX ablösen kann. Dennoch erinnert die Remote Fernbedienung an die der Wii Konsole, da sie ebenfalls Bewegungen im Raum erkennt und damit optimal für interaktive Spiele ausgelegt ist. Das Apple TV damit wirklich zu einer Gefahr für Nintendo wird ist eher nicht zu erwarten, jedoch kann Apple die Art wie solche Casual Spiele produziert und verbreitet werden mit der Integration des App-Stores stark verändern.

Ein weiteres Extra ist die mögliche Verbindung mit Bluetooth-Controllern. Apple wirbt derzeit schon mit einem Angebot des Herstellers SteelSeries, welcher mit Apple TV genutzt werden kann. Der Controller kostet separat 49,95$.

Die Apple TV Steuerung
Der zweite große Fokus, den Apple in der Entwicklung auf das Apple TV legte ist dessen Steuerung. Die Remote-Fernbedienung hat außer einigen Hauptknöpfen wie „Play“ oder den Lautstärkeknopf eine Touch Surface Oberfläche aus Glas. Hiermit lässt sich die Benutzeroberfläche vom Apple TV ganz einfach über Berührungen steuern.
Ein weiterer Schritt ist die Integration der Sprachsteuerung „Siri“. Durch diese Voice-Control ist es mehr als einfach, zwischen Musik, Filmen, Games usw. zu switchen. Die Suchfunktion wurde so optimiert, dass es ein leichtes ist, das zu finden und zu filtern was man gerade haben möchte. Siri liefert unter anderem eine Fülle an allen möglichen Informationen. So ist es möglich, neben Vor- und Rückspulfunktionen sehr interessante Informationen während des Films zu erhalten.

Im Internet kursiert schon das Gerücht, dass das Apple TV eine Art trojanischen Pferdes sein könnte. Apple steht im Bereich Gaming-Plattform noch am Anfang, aber was wäre, wenn die Hardware und das Spieleangebot sich weiter auf ein höheres Level entwickeln? Apple hat hier einen Grundstein gelegt, bei welchem viel Platz nach oben ist. Man kann gespannt sein, wie sich vor allem der App-Store bei den Nutzern profilieren wird.

Beitragsbild: Apple, Apple TV

Ähnliche Beiträge