• Mittwoch , 28 Juni 2017

Gadget der Woche: heute für Freunde der Schreibmaschine und Polaroid-Fans für das iPhone

Polaroid Kamera für Sofortbilder über das iPhone

Von Fujifilm gibt es eine Handydrucker mit dem man seine Lieblingsfotos sofort drucken und mit allen teilen kann. Mit dem Fujifilm Instax Share, über Amazon für 131,89 Euro, kann man dank der Instax SHARE Funktion Sofortbilder von Smartphone Aufnahmen und Bildern aus sozialen Netzwerken wie Facebook und Instagram machen. Das kompakte und transportable Gerät ist ideal für Partys, um besondere Momente und gemeinsame Erlebnisse wie früher aus der Polaroidkamera mit allen zu teilen. Die Sofortbilder haben eine überraschend hohe Bildqualität und die Funktionsweise ist simple und für alle iPhone Typen geeignet:

32651408_010_b

Quelle: Fujifilm

In drei Schritten zu tollen Sofortbildern

Funktionsweise Sofortbilder

Um die Bilder an den Sofortdrucker zu übertragen, wird die kostenlose „intax SHARE“App benötigt. Instax SHARE bietet aber noch weitere tolle Funktionen, z.B.  unterschiedliche Vorlagen die mit Text oder Zahlen ergänzt werden können. Es gibt auch Vorlagen mit automatischem Aufdruck des Aufnahmeorts, der Uhrzeit und Temperatur oder Vorlagen für Bilder aus Facebook und Instagram etc. Für alle Filter-addicted unter uns gibt es tolle Effekte wie z.B. den Fujifilm Intelligence Filter, schwarzweiß und sepia. Der Intelligence Filter bearbeitet die Aufnahmen optisch, wie z.B. das Aufhellen von Fotos, die zu dunkel geworden sind. Weitere Filter folgen sukzessive.

Hier ein Kurzfilm der das Gadget mit all seinen Funktionen vorstellt:

Auf Amazon hat der Sofortdrucker bislang ansehnlich Bewertungen bekommen (4 von 5 Sternen). Ein Nutzer bewertet das Gadget wie folgt: mit einem Knopfdruck ist er eingeschaltet und dann auch gleich betriebsbereit, schnell noch auf dem Handy das vom Drucker eröffnete WLAN suchen, verbinden und die Instax-App starten. Dort wählt man ein Bild, bearbeitet es kurz und kann es dann auch gleich ausdrucken. Dieser Vorgang dauert keine 10 Sekunden, das Entwickeln des Sofortbildes naturgemäß aber etwa zwei Minuten. Der Druck ist wirklich sauber und klar, jedenfalls soweit man das auf einem Bild in Kreditkartengröße beurteilen kann. Die Farben sind prächtig und brillant, das hängt aber natürlich auch von dem verwendeten Ausgangsmaterial ab. Selbstverständlich kann man alle Bilder vorher in einer anderen App bearbeiten, oder gleich (rudimentär) in der Instax-App, um den Druck zu optimieren. Bisher habe ich circa 50 Bilder ausgedruckt, und jedes war verwendbar.
Größter Nachteil dieses Druckers ist natürlich der Preis der einzelnen Bilder mit je circa 75 Cent.“

Schreibmaschine für das iPad

Austin Yang, ein Designer, wohnhaft in Edinburgh (Schottland) hat eine mechanische Schreibmaschine zum Tippen am iPad erfunden. Ob man das in Zeiten der Bluetooth Tastatur braucht sei dahingestellt.

iPad Schreibmaschine

Quelle: Pinterest, Austin Yang, Maclife.de

Hierzu ebenfalls ein Kurzfilm zur Funktionsweise:

Preisangaben können wir leider keine machen.

Beitragsbild: Quelle: Pinterest, Austin Yang, Maclife.de

💡Wer sind wir? Clappifieds.de ist ein Kleinanzeigenportal für Apple Produkte, die in Ihrem Blog aktuelle Themen rund um Apple und ihre Produkte präsentieren. Wir möchten unsere Nutzer ausreichend informieren, um sie beim kostenlosen Verkaufen bzw. Kaufen von Apple Produkte auf unserem Kleinanzeigenportal bestmöglich unterstützen zu können und ein transparentes Verfahren anbieten.

Ähnliche Beiträge

Ein Kommentar

  1. Schreibtisch Gestaltung für Frauen -Clappifieds
    28. Oktober 2015 at 8:22 Antworten

    […] Gadget der Woche: heute für Freunde der Schreibmaschine und Polaroid-Fans für das iPhone […]