• Montag , 26 Juni 2017

Huawei lädt Akku in nur fünf Minuten halbvoll

Huawei präsentiert Schnellladefunktion in zwei Videos

Der Smartphone-Hersteller Huawei überrascht mit einem Smartphone-Akku, der in fünf Minuten halbvoll ist und somit die Akku-Welt revolutionieren könnte. Forscher des Herstellers haben bei einer Lithium-Ionen-Batterie eine Kapazität von 300 mAh erreicht, indem sie sogenannte Heteroatome an das Graphit angebunden haben, aus dem die negative Elektrode eines solchen Akkus besteht. Die Atome beschleunigen den Ladevorgang, sprich die Wanderung und das Andocken der Lithium-Ionen aus Graphit.

Zwei veröffentlichte Video-Clips zeigen die Schnellladefunktion:

Der Clip zeigt, wie eine 600 mAh Batterie innerhalb von zwei Minuten von 0 auf 86 Prozent geladen wird.

Das zweite Video zeigt den Ladeprozess bei einem 3000 mAh-Akku, der binnen fünf Minuten von 0 auf 48 Prozent geladen wird.

Beim Entladen wandern die Lithium-Ionen wieder zurück zur positiven Elektrode, die aus Lithium-Metalloxid-Verbindungen besteht. Huawei betont, dass die Technologie nicht der Energiedichte und auch nicht der Akku-Lebensdauer schadet bzw. diese beeinträchtigt.

Huawei selbst ist sich sicher, dass diese Weiterentwicklung der Schnellladetechnik eine Revolution darstellt und die Batterien in Smartphones, Elektro-Fahrzeugen, mobilen und tragbaren Geräten verändern wird. Allerdings behält Huawei es sich vor, wann die neuen Batterien in die Produktion gehen. Man darf also gespannt sein, was sich in Bezug auf die Akkulaufzeit in unseren elektronischen Geräten in den kommenden Monaten und Jahren tun wird…

💡Wusstest Du schon, dass Clappifieds.de das erste Kleinanzeigenportal nur für Apple Produkte ist?

Ähnliche Beiträge

Ein Kommentar

  1. Neuer Display: weniger Akku laden notwendig
    2. Dezember 2015 at 12:19 Antworten

    […] mit der Schnellladefunktion, die bei Huawei bereits Anwendung findet, darf man gespannt sein, was im kommenden Jahr bezüglich […]