• Donnerstag , 27 April 2017

iOS Verbesserungen – WWDC15 Teil III

Jedes Jahr im Juni stellt Apple auf der Worldwide Developers Conference (WWDC) die größten Software Veränderungen für die iPhone- iPad- und Mac-Geräte vor. In diesem Jahr können wir sogar wesentlich mehr erwarten. Kurz vor dem Beginn am 8. Juni, präsentieren wir euch jeden Tag einige der beliebtesten Gerüchte und die meist erhofften Erwartungen zu diesem Event.

 

iOS wird stabil(er)

12768908655_11e88724ec_b

(Beitragsbild/Quelle: Flickr, „iOS / iPhone“ Álvaro Ibáñez, Lizenz: CC BY 2.0)

Mit vielen neuen benötigten Funktionen und einigen Umgestaltungen während der letzten zwei Jahre ist iOS leider auch gleichzeitig fehlerhaft, anfälliger und weniger stabil geworden. Das könnte sich dieses Jahr ebenfalls ändern, wenn Apple die meiste Zeit in die Wartung und Pflege in das operative System, die Fehlerbehebung und Leistungsverbesserung gesteckt hat und den Abstürzen endlich ein Ende setzt. Laut 9to5Mac ist dieser Punkt wahrscheinlich einer der größten dieses Jahr, auch wenn es, wie von vielen Nutzern eigentlich erwartet, damit nicht reichlich neue Änderungen und Funktionen geben könnte. Aber wie könnte man sich lange darüber beschweren, wenn das letztendlich heißen würde, dass dein iPhone damit aufhören würde abzustürzen. Vor allem, wenn die Verbesserung von iOS sich auch auf älteren Geräten bemerkbar machen würde.

 

Split-screen-multitasking beim iPad

Das Arbeiten auf dem iPad könnte mit dieser Änderung auf jeden Fall produktiver werden. Apple zieht womöglich eine Funktion der getrennten App-Nutzung in Betracht, sodass es möglich ist, mehrere Apps zur gleichen Zeit auf dem Display anzeigen zu können. An der Funktion arbeitet Apple bereits seit letzten Jahr, wodurch 9to5Mac ein Release dieser Funktion in diesem Jahr nicht ausschließt. Es steht somit noch in den Sternen, was wirklich passiert werden wir diesen Montag sehen. Wenn Apple sich dazu entscheidet es nicht zu zeigen, könnte dies auch heißen, dass sie damit bis zu der Veröffentlichung komplett neuer iPads warten.

 

Neue Schriftart

Letztes Jahr hat Apple bereits für die Apple Watch eine neue Schriftart vorgestellt, die dieses Jahr vielleicht auf allen anderen Produkten integriert werden könnte. Die neue Schriftart mit dem Namen „San Francisco“ wurde für mehr Lesbarkeit entwickelt, die dadurch ein Fortschritt gegenüber der derzeitig genutzen, stylischen aber dünnen Schriftart (Helvetica Neue) machen könnte. 9to5Mac denkt, dass die neue Font mit den beiden neuen Versionen von iOS und OS X erscheinen wird.

 

Hier geht’s zum 4. und letzten Artikel unserer WWDC15 Reihe: „OS X, Apple TV, Apple Pay & Apple SmartHome?“

 

Ähnliche Beiträge