• Mittwoch , 28 Juni 2017

iPhone 6s – schnell aber nicht ohne Fehler

Wie bei jedem neuen Produkt, dauert es auch beim neuen iPhone 6s und iPhone 6s Plus nicht lange bis erste Fehler gemeldet werden. Die Support Seiten von Apple füllen sich mit unterschiedlichen Fehlermeldungen.

Der Blog 9 to 5 Mac hat einige der gemeldeten Probleme zusammen gestellt. Bisher ist unklar ob die wenigen betroffenen Geräte wirklich kaputt sind. Ein Großteil der Besitzer schein zufrieden zu sein.

  • Touch ID. Einige Nutzer beklagen sich über einen sich unangenehm stark erhitzenden Home Buttons beziehungsweise Touch ID Scanners ihres iPhone 6s. Unterbrechen kann man dies nur durch einen Reset des iPhones, auszulösen durch ein 10 sekündiges halten des Ein-/Ausschalten und Home Button Knopfes.
  • Power. Einige Nutzer klagen über ein selbstständiges ausgehen ihres Smartphones, obwohl die Batterie nicht leer sei. Durch oben genannten Reset lässt sich das iPhone wieder einschalten.
  • Speakers. Einige Nutzer des iPhone 6s und iPhone 6s Plus berichten über Probleme mit den Lautsprechern. Manche Geräusche sollen so laut über die Lautsprecher oben am Hörer als auch unten an der Ladebuchse ausgegeben werden, das man das Gefühl bekommt das Gerät würde den Lautsprecher zerstören. Manche Apps sollen sich auch nicht entscheiden können ob der Ton aus dem “Hörer” oder aus den Freisprech-Lautsprechern kommen soll. Apple Jünger vermuten hier ein Software Problem.
  • 3D Touch.  Bei manchen Benutzern kommt es zu Problemen mit 3D Touch, so lassen sich in Safari links vereinzelt nicht durch leichtes, sondern nur durch festes antippen öffnen.
  • Quelle: Pixabay, FirmBee, Lizenz CC0 Public Domain

Ähnliche Beiträge