• Sonntag , 24 September 2017

Neues iPhone-Modell mit Rückseite aus Glas in 2017?

Neusten Gerüchten zufolge, plant Apple bereits das (über-)nächste iPhone: 2017 soll ein Modell erscheinen, das eine Rückseite aus Glas besitzen soll, sagte der wohlbekannte KGI Analyst Ming-Chi Kuo an diesem Wochenende.

Der Analyst glaubt, dass es ein 5.8-Inch (iPhone 6s 5.5-Inch) AMOLED Display haben wird. Apple kehrt somit zum Design eines der erfolgreichsten iPhones – des iPhone 4 – zurück. Außerdem soll Apple mit diversen Kunststoffen sowie Keramik herumexperimentieren.

Des Weiteren soll es eine biometrische Erkennungstechnologie sowie eine Wireless Charging, also eine drahtlose Ladetechnik, besitzen. Das iPhone 7 wurde ebenfalls genannt und soll wie bereits bekannt, wenig Unterschied zum jetzigen iPhone 6s mitbringen. So würde es definitiv Sinn machen, wenn Apple in 2017 eine komplett überarbeitete Hardware herausbringen würde, da in 2016 der Fokus stark auf der Software lag und liegen wird.

Ähnliche Beiträge