• Freitag , 28 April 2017

Bekommt der iMac eine virtuelle Tastatur?

Überlegungen hinter der virtuellen Tastatur für den iMac. Quelle: Macmania

Überlegungen hinter der virtuellen Tastatur für den iMac. Quelle: Patently Apple

Apple hat vor wenigen Tagen ein Patent eingereicht, bei dem es um eine virtuelle Tastatur geht, die vor das Gerät projiziert werden kann. Somit ist es denkbar, dass der iMac in absehbarer Zeit mit einer virtuellen Tastatur ausgeliefert wird. Die projizierte Tastatur funktioniert wie folgt: Bei der Erfassung der Finger setzt Apple auf zwei verschiedene Kameras, die im Gehäuse verbaut sind und die Fingerbewegungen wahrnehmen und dann direkt in einen Befehl umwandeln. Der Nutzer sieht allerdings nur die Projektion der Tastatur auf dem Tisch und kann auf dieser tippen. Die Informationen stammen von PatentlyApple.

Die virtuelle Tastatur könnte enorme Vorteile bieten:

Man kann auf jeder Oberfläche schreiben, die Tasten bzw. die Tastatur anpassen und nach Bedarf beispielsweise auch die Buchstaben ändern.

 

Ähnliche Beiträge