• Donnerstag , 17 August 2017

Was uns Apple beim iPhone 6s bisher verschweigt

Der Akku des iPhone 6s ist schwächer

Schwächerer Akku im iPhone 6s: Festgestellt wurde dies  in dem Video, das die neue Taptic Engine des iPhone 6s vorstellt. Die neue Taptic Engine ist Teil des neuen 3D-Touch Systems. Hierüber wird ein mechanisches Feedback beim Drücken der Schaltfläche erzeugt und zudem auch der klassische Vibrationsgeber durch das neue Bauteil ersetzt.

Da die Taptic Engine unter dem Akku sitzt, ist dieser in dem Video kurz zu sehen. Laut Aufschrift hat der Akku eine Kapazität von 1715 Milliamperestunden (mAh) und ist somit um 95 mAh kleiner als der des Vorgängers im iPhone 6 mit 1810 mAh.

Auch beim iPhone 6s Plus soll die Kapazität mit 2750 mAh sogar 160 mAh unter der Kapazität des Akkus (2910 mAh) im iPhone 6 Plus liegen.

Wie man der folgenden Vergleichsgrafik entnehmen kann, sollen die neuen Geräte genauso lange mit einer Akkuladung leistungsfähig bleiben. Wir sind gespannt.

Untitled Infographic (5)

+++Update+++

Akkulaufzeit iPhone 6s – Fazit:

Akkulaufzeit-Unterschied zwischen den iPhone-6s-Modellen mit Samsung- oder TSMC-Prozessor ist sehr gering

Apple hat Stellung zu der Verwirrung um die Akkulaufzeit genommen und mitgeteilt, dass der Unterschied nur 2-3 Prozent beträgt. Mac & I haben diesen Fakt sogar in der Realität nachgeprüft und können dem Ergebnis von Apple zustimmen, insgesamt schnitt das Testgerätmit TSMC-A9 sogar schlechter ab.

https://pixabay.com/de/iphone-6-apple-ios-iphone-ios-8-458153/
 
Quelle: Pixabay, lumpi, Lizenz CC0 Public Domain Quelle: Pixabay, lumpi, Lizenz CC0 Public Domain 

Ähnliche Beiträge